3.  Meteorologie

3. Meteorologie

Wolken - ein wesentliches Element des Wetters auf der Erde!
Aufgrund der Witterung gelingt im Herbst gelegentlich auch in geringen Flughöhen einen Blick AUF die Wolken!

 

Je länger du Segelflug betreibst, desto mehr wirst du über das Wetter lernen. Ein grundlegendes Verständnis des Wetters ist für einen Segelflieger unerlässlich. Du brauchst dieses Wissen, um beurteilen zu können, ob sicher und sportlich erfolgreich geflogen werden kann oder ob du an deinem freien Tag etwas anderes machen solltest.

In diesem Fach geht es aber auch viel um Thermik, den grünen Motor des Segelflugs. Wann setzt die Thermik ein, wo kannst du sie finden und wie nutzt man sie am besten aus. Du lernst, die Wolken zu lesen und den besten Flugweg zu wählen. Darüber hinaus lernst du in Meteorologie auch, gefährliche Wettersituationen frühzeitig zu erkennen. 

Mit einem guten Verständnis meteorologischer Vorgänge kannst du leichter abschätzen, ob es gutes Überlandwetter gibt und welche Segelflugaufgabe möglich ist. Du wirst auch lernen, die Wetterberichte im Fernsehen und insbesondere die Fülle der meteorologischen Informationen im Internet zu nutzen. 

Der Inhalt des Theoriefachs „Meteorologie“ gliedert sich in die folgenden Abschnitte:

 3. METEOROLOGY  3.     Meteorologie
 3.1. THE ATMOSPHERE   3.1   Die Atmosphäre
 3.2. WIND   3.2   Windsyteme 
 3.3. THERMODYNAMICS   3.3   Thermodynamik
 3.4. CLOUDS AND FOG   3.4.  Wolken und Nebel
 3.5. PRECIPITATION   3.5   Niederschlag 
 3.6. AIR MASSES AND   FRONT  3.6   Luftmassen und Fronten
 3.7. PRESSURE SYSTEMS   3.7   Hoch- und Tiefdrucksysteme
 3.8. CLIMATOLOGY   3.8   Klimatologie 
 3.9. FLIGHT HAZARDS   3.9   Wetterbedingte Gefahren für  die Luftfahrt
 3.10. METEOROLOGICAL INFORMATION  3.10 Flugwetterinformationen

 

Viel Spaß beim Fach Meteorologie